Welcome guest, is this your first visit? Click the "Create Account" button now to join.
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Gott Avatar von -=Imhotep=-09
    Facebook
    David R. Scholz
    Registriert seit
    22.10.2005
    Ort
    Lößnitz
    Alter
    35
    Beiträge
    907

    Pfeil Clangeschichte

    Die Idee einen eigenen Clan ins Leben zu rufen hatte Seth und Amun schon fast in die Tat umgesetzt als sie noch zu zweit in den Tiefen des Feelancer-Universums unterwegs waren, kurz entschlossen wurde Maat und Sokar gleich noch mit verpflichtet,so waren es auch schon vier. Da es zu viert aber immer noch nicht so viel Spaß macht wie mit einer ganzen Herde gleichgesinnter, wurde nach kurzer Rücksprache mit einigen anderen Spielern, welche nur gegen Langeweile[GLW] unterwegs waren, kurzerhand beschlossen die gemeinsamen Interessen der -=09=- Dynastie zu verfolgen und die volle Aufmerksamkeit diesem Clan zukommen zu lassen - die Gründung der -=09=- Dynastie war beschlossen!

    Die Gründung der -=09=- Dynastie wurde im Winter 2005 vollzogen. Die Bezeichnung lehnt sich an die 9. Dynastie im alten Ägypten an, die meisten Member tragen deshalb auch die Namen der alten ägyptischen Götter.

    Das erste Game welches die Götter ihr zu Hause nannten war Freelancer, ein Weltraumshooter in welchem auch das Handeln nicht zu kurz kam. Natürlich ist es klar das man sich als Clan beweisen möchte und so dauerte es nicht lange bis die ersten Kriege zwischen den Clans ausbrachen - mal verliert man und mal gewinnen die anderen - zumindest war das wohl der Leitspruch unserer Kontrahenten.
    So gingen die Jahre ins Land und man fand neue Mitstreiter, Freunde, Feinde und ...öhm Admins(ein eigenartiges "Völkchen").
    Nachdem Freelancer allerdings immer weniger Interessenten hervorbrachte war es nur noch eine Frage der Zeit bis es sich nicht mehr lohnte noch Zeit in der Game zu investieren, die Grafik tat ihr übriges dazu.

    Parallel zu Freelancer entdeckte man Battlefield2 für den Clan und so gab es erst einmal wieder einen Aufschwung in Sachen Clanaktivität, der harte Kern hielt sich dann mit BF2 und Freelancer über Wasser, doch ewig hielt das natürlich nicht an.
    Zwischendurch spielte man bei einer Gruppierung welche Battlefield 2 etwas gemodded hatte und so die einzelnen Kampfschauplätze der Weltkarte zuteilte, so das es zwei Parteien gab welche um die Vormachtstellung in dieser Welt rangen. Es nannte sich World Conflikt und genau das war es auch, ein sehr offenes Spielfeld auf welchem viel strategischer es vorgehen gefordert war, leider gab es da immer mal wieder Probleme so das man irgendwann nicht mehr genug Spieler motivieren konnte mit einzusteigen - aber schön war es dennoch.

    2009/2010 konnte man dann erkennen das es kaum noch Sinn machte sich mit Freelancer zu beschäftigen, was dazu führte das viele Götter der Dynastie verschwanden weil es keinen Anreiz mehr am Game gab und nichts vergleichbares zur Verfügung stand. Der eigene Freelancer-Server an dem auch Member der Dynastie beteiligt waren (Freelancer-Berlin 200X) wurde nach mehreren erfolgreichen Rettungen am 27.05.2011 endgültig geschlossen.

    Für den Server wurde ein Freelancer-Berlin200X-Memorial-Channel auf dem TS-Server der Dynastie eingerichtet, in Gedenken an die Anfänge der Dynastie und das Ende von Freelancer.

    Battlefield 2 wurde nun von einigen Göttern nur noch sporadisch gespielt und so rutschte die -=09=- Dynastie in ihre erste größere Spielflaute in der ein gemeinsames zocken nicht mehr so häufig statt fand.
    Die Member der Dynastie streckten ihre Finger nach allen Seiten aus um etwas spielbares und interessantes zu finde und so so begann man mit 4Story, Flyff, Pennergame, Guild Wars und Black Prophecy. Für kurze Zeit wurde versucht aktiv zu spielen aber man konnte sich kaum gemeinsam auf ein Game einigen so das einige Gruppen dies und andere Gruppen das spielten was allerdings nicht weiter tragisch war.

    Natürlich haben sich die Mitglieder der Dynastie auch im realen Leben getroffen, bisher gab es vier Clantreffen 2006, 2007, 2008 und 2009.
    Das erste Clantreffen fand 2006 in der nähe von Cottbus, bei einem damaligen Clanmitglied, statt. Dort wurde dann gezeltet, gegrillt, gefeiert und Volleyball gespielt(wenn der Platz da ist kann man ihn auch nutzen). Es war ein sehr angenehmes Treffen und so konnte man endlich mal die Menschen, welche man bis dahin nur mit einer Stimme verband, in der Wirklichkeit kennenlernen.

    2007, 2008 und 2009 trafen sich die Clanmitglieder auf einem Campingplatz in Prahljust bei Clausthal-Zellerfeld, damals war der Clan stark angewachsen so das man eine etwas zentralere Lage für die Clantreffen aussuchen musste. Ein weitere Clan mit dem man sich sehr gut verstand kam ebenfalls zu diesem Treffen so das man gut feiern konnte...viele Leute = gute Party.
    2007 und 2008 war das Wetter so angenehm das außer grillen, herumlungern, "trinken" auch baden auf dem Plan stand, das war auch nicht schwer da am Campingplatz ein Badesee an grenzte...gefischt wurde natürlich auch allerdings mit mäßigem Erfolg(der arme Fisch). Ich wage es kaum zu schreiben aber es wurde sogar Schach gespielt.

    2009 war dann das vorerst letzte Treffen, ob dies damit zusammen hing das wir ein wirklich mieses Wetter erwischt haben kann ich nicht sagen, allerdings kann man das Wetter gut damit beschreiben das es angenehmer gewesen wäre eine LAN-Party in einem feuchten Keller mit Wassereinbruch zu geben.
    Das Aufbauen der Zelte bei Sturm und Regen hat schon etwas allerdings schaue ich mir dies lieber von einem ruhigen und trockenen Plätzchen an.
    Gelacht und gegrillt wurde dennoch wieder sehr viel und wer weiß, vielleicht folgt das nächste Clantreffen schon bald?


    Im Moment hat die Dynastie Battlefield 3 für sich entdeckt...


    Die weitere Entwicklung der Dynastie wird bei Gelegenheit fortgeführt.



    Einst hat eine ganze Epoche sie geehrt und gefürchtet.
    Es war so gewesen, das sämtliche Ereignisse mit einer
    Gottheit in Verbindung gebracht wurden.
    Ob das der Sonnenaufgang, der eintretende Tod,
    oder die Nilschwemme war, für alles war ein Gott
    zuständig bzw. verantwortlich.
    Auch für Schlachten, Kämpfe, Fetzereien und
    deren Ausgang zeichnete man Götter als
    verantwortlich und verfluchte oder fürchtete sie dafür.
    Unter ihnen selbst gab es auch Auseinandersetzungen,
    die zum Teil auch blutig und/oder tödlich ausgingen.
    Aber diese Begegnungen waren auch von Nöten,
    da es ja ansonsten kaum Gelegenheit gab
    Kampferfahrungen auf göttliche Art und Weise
    zu sammeln. Es war auch möglich selbst zur
    Gottheit aufzusteigen.
    Oft wurden Hohepriester, die besonderes Ansehen
    wegen irgendwelcher Gründe genossen, als Gottheiten verehrt.
    Aufgrund der Tatsache das sie so langsam in
    Vergessenheit zu geraten scheinen,
    haben wir beschlossen die Ägyptische Übermacht mit wirksamen
    Werkzeugen auszustatten, wieder zusammenzuschließen
    und aufleben zu lassen.
    Inzwischen bilden wir eine geschlossene Gemeinschaft,
    die aus ihren Kinderschuhen heraus wächst.
    Es wird viel Blut fliesen und wir werden viele Verluste
    erleiden, doch wir sind auf dem Vormarsch und es wird kein
    Ende ohne uns geben!!!
    Geändert von -=Imhotep=-09 (26.February 2013 um 17:23 Uhr)
    bis dahin,

    Mfg David

    ( Ich behalte mir vor unpassende Kommentare zu entfernen )


 

 

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •